Wirkungen

Quelle und Zusammensetzung des Mineralwassers

Für natürliche Mineralwässer ist es charakteristisch, dass sie bereits an der Quelle hygienisch und bakteriologisch einwandfrei sind. Die Reinheit ist eine Folge der großen Tiefen, aus denen natürliche Mineralwässer stammen. Natürliche Mineralwässer, zu denen das natürliche Mineralwasser Donat Mg zählt, sind Grundwässer mit besonderen ständigen chemischen und physikalischen Eigenschaften. Auf seinen Wegen ins Erdinnere löst das Wasser durch seine physikalisch-chemischen Eigenschaften unter dem Einfluss von Druck, Temperatur, Gasen usw. intensiv Gesteine. Die Effektivität dieses Vorgangs wird durch das Vorhandensein von Kohlendioxid wesentlich gesteigert.

So entstehen Wasserlösungen, die sich untereinander sowohl der Menge als auch der Unterschiedlichkeit der gelösten Mineralstoffe nach unterscheiden. Die Unterschiedlichkeit der gelösten Mineralstoffe in natürlichen Mineralwässern hängt vom unterirdischen Umfeld ab, durch das das Wasser fließt, von der Tiefe der Wasserwege und der Aufenthaltszeit des Wassers im unterirdischen Raum.

In einer Zeit, in der die Medizin weit entwickelt ist, mit zahlreichen wirkungsvollen Arzneimitteln und anderen Behandlungsmethoden, kann man sich nur schwer vorstellen, dass natürliche Quellen genauso attraktiv sind, wie sie es in den letzten Jahrhunderten waren, und dass die Menschen noch immer zu ihnen Zuflucht nehmen.

Donat Mg wird empfohlen bei:

  • Erkrankungen der Gallenblase, der Gallenwege, Zuständen nach Operationen an Gallenblase und Gallenwegen, chronischen Erkrankungen der Magenschleimhaut,
  • Lebererkrankungen, Blähungen,
  • Diabetes, erhöhter Harnsäure, erhöhten Cholesterinwerten,
  • Verstopfung (Obstipation),
  • Erkrankungen von Magen und Zwölffingerdarm,
  • vermehrter Magensäure (Sodbrennen),
  • Fettleibigkeit, erhöhtem Körpergewicht,
  • Herz- und Gefäßerkrankungen,
  • gesunden Menschen, für ein besseres Wohlbefinden,
  • Nervenkrankheiten (Stress), Kopfschmerzen, Migräne,
  • Magnesiummangel und erhöhtem Magnesiumbedarf (Schwangerschaft, Sport ...),
  • Verringerung der Wahrscheinlichkeit des Wiederauftretens und der Entstehung von Kalziumoxalat-, Cystin- und Harnsäuresteinen.

Da dies das reichhaltigste natürliche Mineralwasser mit Magnesium ist, ist es auch für eine normale Muskelkontraktion empfehlenswert, einschließlich des Herzmuskels. Magnesium selbst beeinflusst das Elektrolytgleichgewicht, die Funktion des Nervensystems und die Übertragung von Nervenimpulsen, den Aufbau von Proteinen und einen normalen Stoffwechsel. Es ist auch für das Wachstum und die Teilung von Zellen als Element des Wachstums von Geweben notwendig sowie für Wachstum und Struktur von Knochen und Zähnen.

Der Gehalt von Magnesium im natürlichen Mineralwasser Donat Mg hilft bei erhöhtem Magnesiumbedarf (bei intensivem Wachstum in der Jugend, in Schwangerschaft und Stillzeit).

Die Wirkung von Donat Mg auf den Organismus könnte wie folgt eingeteilt werden:

  • die Wirkung des natürlichen Mineralwassers Donat Mg auf den Verdauungstrakt,
  • die Wirkung der absorbierten Elektrolyte auf den Organismus.

Wer Donat Mg nicht trinken darf:
Vom Trinken von Donat Mg raten wir Patienten mit Nierenversagen, Patienten mit Alkalose und bei allen Zuständen von Wassersucht ab. Das Trinken in größeren Mengen kann Durchfall verursachen, der aufhört, wenn Sie mit dem Trinken aufhören beziehungsweise die empfohlenen Dosen einhalten.

Verstopfung (Obstipation)

Verdauungstrakt (Magen und Zwölffingerdarm)

Verhinderung der Gallensteinbildung

Einfluss auf die Leber

Ernährung und Gewichtsreduktion

Diabetes

Nierensteine, Harnsteine (Urolithiasis)

Säure-Basen-Gleichgewicht

Hypertonie

Stress

Magnesium