31. 5. 2016

Sedierung

In unserem Center können Sie eine geplante endoskopische Untersuchung auch unter SEDIERUNG durchführen lassen.

Sollten Sie daran interessiert sein, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir werden Ihnen eine genaue Beschreibung des Verfahrens und einen Fragebogen zu Ihren bisherigen Krankheiten, Medikamenten, Allergien und Operationen zusenden.

Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten. Eine Untersuchung unter Analgosedierung bedeutet, dass Sie beim Eingriff Medikamente erhalten, die Sie beruhigen, die Schmerzen lindern und Ihnen so die Untersuchung erleichtern. Für diejenigen, die den Vorgang „einfach verschlafen“ möchten, ist eine Endoskopie unter tiefer Sedierung mit Propofol möglich. Dabei wirkt ein zusätzlicher Arzt mit, ein Facharzt für Anästhesiologie. 

Beide Leistungen sind von Ihnen selbst zu bezahlen.